Prof. Dr. Gabriele Thelen

Dekanin und Professorin an der Hochschule Konstanz

Über mich

About me – English version see below

Didaktisches Selbstverständnis

Wissen erarbeiten und so weitergeben, dass es andere in ihr persönliches System integrieren können – so verstehe ich meine Lehrtätigkeiten. Seit drei Jahrzehnten begleite ich mit anhaltender Begeisterung verschiedene Zielgruppen. Die gemeinsame Bewusstwerdung und Verbindung in den Sachthemen ist jedesmal ein neuer Prozess, der Spaß und Erkenntnisgewinn mit sich bringt und über die Jahre noch intensiver wurde.

Erfahrung als Professorin  

Als Professorin für Interkulturelle Kommunikation und Fachsprache Deutsch an der Hochschule Konstanz (HTWG) unterrichte ich in den Studiengängen Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement (WDT), Wirtschaftssprachen Asien und Management China (BAC), Wirtschaftssprachen Asien und Management Südost- und Südasien (BAS) und International Management Asia-Europe (MIM).

Dabei beschäftige ich mich in meinen Lehrgebieten mit dem Thema „bewusste Kommunikation“ in vielfältiger Weise:

  • Sprach- und Fachsprachenunterricht Deutsch: Es ist mir ein Anliegen, den Studierenden aus Asien qualifizierten Deutschunterricht anzubieten und sie zu unterstützen, nicht nur die nötigen sprachlichen Voraussetzungen zu festigen, die sie im deutschen Studien- und Lebensalltag brauchen, sondern auch ihr Bewusstsein im interkulturellen Handeln zu schärfen.
  • Wissenschaftssprache Deutsch: Auch die Wissenschaftssprache ist eine Form der „Fremdsprache“. Es ist mir ein Anliegen, Studierenden den Sinn und den Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten zu vermitteln. Zu diesem Thema habe ich auch verschiedene Lehrmaterialien veröffentlicht.
  • Kommunikationspsychologie/communication psychology: Kommunikation und Konfliktmanagement sind alltägliche Prozesse, die meiner Ansicht nach jeder Mensch reflektieren und bewusst gestalten sollte. In meinen Seminaren zur Kommunikationspsychologie biete ich hier deutschen und ausländischen Studierenden Modelle aus der Kommunikationspsychologie an und erarbeite erfolgreiche Strategien für das Alltags- und Berufsleben.
  • Kompetenztraining Krisenkommunikation: Krisenkompetenz ist eine wichtige Voraussetzung, um selber unbeschadet durchs Leben zu gehen und die beruflichen und persönlichen Herausforderungen zu meistern. Masterstudierenden gebe ich hierbei Unterstützung in Form von Kommunikationsmodellen und rhetorischen Grundlagen effizienter Kommunikation.
Unterrichtssitutation im Seminarraum
Unterrichtssitutation im Seminarraum
Ergebnis einer studentischen Gruppenarbeit
Ergebnis einer studentischen Gruppenarbeit


Erfahrung in der Lehrentwicklung

get_connected: Meine jahrelange Erfahrung in der Integration von ausländischen Studierenden in die deutsche Hochschulkultur fasste ich im Jahr 2021 zusammen zu einem detailliert beschriebenen Lehrmodell mit drei verschiedenen Seminarformen. Die Idee: sowohl deutsche als auch internationale Studierende bleiben oftmals hinter ihren eigenen hohen Ansprüchen an konstruktive gemeinsame Arbeit und ein tolerantes Miteinander zurück. Das Lehrmodell unterstützt die Studierenden darin, ihre Werte tatsächlich Realität werden zu lassen und zu einem intrinsisch motivierten wertschätzenden Umgang zu finden. Eigene Widerstände und Ressentiments werden erkannt, ihre emotionalen Ursachen erforscht und mithilfe von Tools aus der Kommunikationspsychologie und der Philosophie des Geistes in produktives Handeln überführt.

Dieser Ansatz wurde bislang in drei Seminarformaten mit den Schwerpunkten Interkulturelle Projektarbeit, Konfliktmanagement in internationeln Teams und Selbstkommonikation angewendet und erprobt. Publiziert wurden der Lehransatz get_connected und Details zu den Seminarformen 2022 im Handbuch zum Ausbau der China-Kompetenz an deutschen Hochschulen, dessen Mitherausgeberin ich bin. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite meiner Hochschule HTWG.


Erfahrung als Betreuerin von Integrationsprojekten

Seit 2017 beteilige ich mich ehrenamtlich an Flüchtlingsprojekten in meiner Heimatstadt Warstein. 2017 schulte ich eine Gruppe von Integrationsbeteiligten in interkultureller Kompetenz. 2018 vermittelte ich ein Studienprojekt für Soziologiestudierende aus den USA, die die Flüchtlingsarbeit in Warstein untersuchten. In der lokalen Presseberichterstattung fanden die Projekte viel Aufmerksamkeit. Hier eine Auswahl:

Fünf Soziologie-Studierende aus Worcester (USA), die ich bei ihrer Untersuchung der Migration Geflüchteter in Warstein betreute (Foto: Sebastion Hahn, Westfalenpost).





Erfahrung als Trainerin 

Seit 2005 biete ich Trainingsseminare im Bereich Konfliktmanagement und Verhandlungsführung sowie wissenschaftliches Schreiben an, z. B. an der Hochschule Konstanz, an der Hochschule der Bundeswehr München, an der Technischen Hochschule München, an der Universität Erlangen, an der Universität Regensburg und bei der British Telecom München. Mir macht es viel Freude, mit Gruppen zu arbeiten und sie dazu anzuleiten, sich gemeinsam ein Thema zu erschließen. Dieser Prozess ist auch für mich selbst stets sehr bereichernd. Als Seminarsprachen sind für mich Deutsch und Englisch gleichwertig.

Erfahrung als Lehrbuchautorin

Bei verschiedenen Lehrbuchprojekten konnte ich meine didaktische Erfahrung, mein Schreibtalent und meine Ideen einbringen.

Zuletzt erschien 2014 bei UTB/Wilhelm Fink Verlag in Paderborn das Lehrbuch Wissenschaftlich Schreiben. Ein Praxisbuch für Schreibtrainer und Studierende, das ich gemeinsam mit den Autorinnen Monika Oertner und Ilona St. John verfasste (siehe auch die Rezension von Martina Seger-Bertschi in Zeitschrift Schreiben 2014). 

Im Jahr 2000 war ich Mitglied im ersten Autorenteams zur Entwicklung der Deutsch-Uni online (DUO) in Zusammenarbeit mit der LMU München und dem DAAD.

Netzwerk

  • Ich bin Gründerin und Leiterin des China-Zentrums an der HTWG Konstanz und arbeite dort eng mit meiner Ko-Direktorin Dr. Helena Obendiek zusammen.
  • Ich bin Mitglied des Instituts für professionelles Schreiben (IPS) der Hochschule Konstanz (HTWG), das sich mit der Praxis u
  • nd der Theorie des Schreibens, mit der Rhetorik von Texten, Präsentationen und Bildern beschäftigt und u. a. die Schreibberatung der Hochschule ins Leben gerufen hat.
  • Mit der Trainerin und Psychologin Tina Bayer arbeite ich eng zusammen. Gemeinsam veranstalten wir Seminare und Workshops.
  • Mit der freien Lektorin Dr. Monika Oertner verbindet mich eine langjährigen Zusammenarbeit bei mehreren Projekten im Bereich Schreiben und Wissenschaft. 
  • Mit Prof. Dr. Shoou-Huey Chang, Dekanin des College of European and Asian Languages an der Wenzao Ursuline University of Languages in Kaohsiung in Taiwan, arbeite ich wissenschaftlich und didaktisch eng zusammen und entwickele Lehrkonzepte für asiatische Studierende.
  • Mit Prof. Konstantin Hassemer und Florian Klinner verbindet mich die Zusammenarbeit zu den Themen Krisenkommunikation und Resilienz.

Abschlüsse

  • 2020 Yoga-Lehrerdiplom, Kaivalya Yoga-Akademie München
  • 2001 Dr. phil. im Fach Deutsch als Fremdsprache an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit der interdisziplinären Arbeit Chinesische Germanistikstudierende zwischen gestern und heute.
  • 1994 Magister Artium (M.A.) in Sinologie (Hauptfach), Politische Wissenschaften und Germanistik (DaF) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (C1 in Wort und Schrift)
  • Französisch (B2 in Wort, B1 in Schrift)
  • Chinesisch (B2 in Wort, B1 in Schrift)
  • Grundkenntnisse italienisch

Publikationen

2022


Bai, Yinchun; Obendiek, Helena; Thelen, Gabriele (Hg.): Handbuch zum Ausbau der China-Kompetenz an deutschen Hochschulen, mit Beiträgen elf deutschen Hochschulen (TU Berlin, TU Dresden, KIT Karlsruhe, Uni Kiel, Uni Tübingen, Uni Paderborn, Uni Marburg, RWTH Aachen, HS Osnabrück, HS Kiel, HTWG Konstanz), transcript Verlag, Konstanz, in Produktion (voraussichtliches Erscheinungsdatum April 2022)

2017


Thelen, Gabriele: "Leadership in a global world – management training requirements using the example of the Asian studies programme at University of Applied Sciences (HTWG) Konstanz", in: Proceedings of the international conference of knowledge-based Economy and global management (23-24.11.2017), Southern Taiwan University of Science and Technology, Tainan, Taiwan, S. 91-102

2014

Thelen, Gabriele; Oertner, Monika; St. John, Ilona: Wissenschaftlich Schreiben. Ein Praxisbuch für Schreibtrainer und Studierende, UTB/Wilhelm Fink Verlag: Paderborn

Rezension von Martina Seger-Bertschi in Zeitschrift Schreiben 2014

2007

Thelen, Gabriele; Bayer, Tina: „Seminararbeiten bewerten“. In: Hawelka, Hammerl & Gruber (Hg.), Förderung von Hochschulkompetenzen, Asanger: Kröning, S. 239-251.

2003

Thelen, Gabriele: Chinesische Germanistikstudierende zwischen gestern und heute, eine empirische Studie (Promotionsschrift im Fach Deutsch als Fremdsprache an der Universität Regensburg). Materialien Deutsch als Fremdsprache, Nr. 67, Fachverband für DaF: Regensburg

2002

Thelen, Gabriele: „Sprachkurse oder Kommunikationstraining? Fachsprache Wirtschaftsdeutsch, Englisch for Professional Purposes et Francais des affaires et de l´économie an der Universität Freiburg“. In: Babylonia, No. 3, S. 20-22

2002

Thelen, Gabriele u. a.: Fachsprachen-Onlinemodul „Fachsprache Wirtschaftsdeutsch“ (Studienbegleitendes Modul für zukünftige Ökonomen)

2002

Thelen, Gabriele u. a.: Entwicklung des Sprachkurses Deutsch-Uni online (DUO) an der Universität München (Prof. Roche). Der weltweit via DAAD und Goethe-Institut vertriebene Kurs dient zur Vorbereitung auf die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzuugang (DSH) und für den Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF).

2000

Thelen, Gabriele: „Internetgestützter Landeskunde-Unterricht ganz anders“. In: Info DaF 27, 2000, Nr. 4, S. 407-413.

Vorträge (Auswahl)

2021

Vortrag auf UNITO Conference Universities of Tomorrow (HTWG Konstanz, digital): "Increasing intercultural competence: Introduction of an innovative methodical approach for the training of students of HTWG (all majors), incoming students (internationals) and students at partner-universities in an online-seminar"

2021

Vortrag auf der Hochschulenrektorenkonferenz, gemeinsam mit Helena Obendiek: "Förderung und Betreuung von China-Mobilitäten – ein Beispiel aus dem China-Zentrum der Hochschule Konstanz (HTWG)"

2016

Vortrag an der Wenzao Ursuline University of Languages in Kaohsiung in Taiwan: Intercultural communication limitless“ und „Die Flüchtlingssituation in Deutschland“

2015

Vortrag im Rotary Klub Konstanz: „Gelungene Kommunikation als Grundlage für ein zufriedenes Leben“

2015

Vortrag am Ellenrieder Gymnasium Konstanz: „Kommunikation und Konfliktmanagement“

2014

Beitrag zur Veranstaltungsreihe „Ausgesprochen Wissenschaft“ im Voglhaus Konstanz: „Interkulturelle Kommunikation

2013

Vortrag an der Universität Konstanz: „Frauen in der Wissenschaft“

Tätigkeiten (Auswahl)

  • 2002 bis 2009 Fachsprachendozentin am Studienkolleg bei den Universitäten des Freistaates Bayern, München
  • 2002 bis 2008 Dozententätigkeit im Programm studium plus der Universität der Bundeswehr; Seminar: „Keine Angst vor Seminar- und Abschlussarbeiten“ und Training: „Erfolgreich kommunizieren“
  • 2006 Workshopleitung Konfliktmanagement für Führungskräfte bei der British Telecom München
  • 2005 Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Rahmen des Programms ProfiLehre. Fortbildungen für HochschuldozentInnen zu den Themen: Präsentieren an der Universität, Wissenschaftiche Arbeiten („Seminararbeiten auf dem Prüfstand“), Konflikt- und Krisenkommunikation
  • 2004: Mitarbeit bei konzeptioneller Planung und als Autorin bei einem kurstragenden Lehrwerk für Langenscheidt („Aspekte“)
  • 2000 bis 2002: Lektorin (Akademische Rätin) am Lern- und Forschungszentrum der Universität Fribourg (Schweiz) und der Fakultät für Wirtschaft zum Aufbau und zur Durchführung dreisprachiger Studienprogramme 
  • 2002 Mitarbeit als Autorin bei der Entwicklung des Sprachkurses Deutsch-Uni online (DUO) an der Universität München (Prof. Roche). Der weltweit via DAAD und Goethe-Institut vertriebene Kurs dient zur Vorbereitung auf die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzuugang (DSH) und für den Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF).
  • 2002 Fachsprachen-Onlinemodul „Fachsprache Wirtschaftsdeutsch“ (Studienbegleitendes Modul für zukünftige Ökonomen)
  • 1996 bis 1999: DAAD-Lektorin an der Guangdong-Foreign-Studies-University, Guangzhou, VR China
  • 1999: Seminarleitung für das Goethe-Institut München: „Erlebte Landeskunde: München-Dresden

About me

Didactic self-understanding

Developing knowledge and passing it on so they can integrate it within themselves – that is how I view my teaching philosophy. For the past three decades, I have been accompanying various academic and professional groups with continued enthusiasm. The shared awareness and connection to the subject matter is always a new process that is both enjoyable and increases knowledge. This has grown immensly over the years.

Experience as a professor

As a professor of Intercultural Communication and German as a Foreign Language at the Konstanz University of Applied Sciences (HTWG), I teach in the programs Business German and Tourism Management (WDT), Asian Studies and Management China (BAC), Asian Studies and Management South-East and South Asia (BAS) as well as in the masters program Asian Studies and Management China (MIM).

At the same time I deal with the subject of ‘conscious communication’ in my teaching areas in a variety of ways:

  • Language and Specialized Language Teaching German: 

    I  teach German language classes to and support students from Asia, strengthening not only their linguistic skills required for their German studies and everyday life, but also raising their awareness of intercultural themes.

  • German as a scientific language: The language of science is also a form of ‘foreign language’. In this regard, I try to transmit to students both the meaning and the pleasure of scientific work. I have published various articles and material in this area.
  • Communication psychology: Communication and conflict management are everyday processes which, in my view, should be reflected on and deliberately shaped by each individual. In my seminars on communication psychology, I present communication psychology models to both German and foreign students and help them develop successful strategies for everyday life and professional life.
  • Competence training crisis communication: The competence of being able to manage a crisis is an important life skill that helps us master any professional and personal challenges. I support masters students in the form of communication models and rhetorical basis of efficient communication.   
Teaching situation
Teaching situation
A group work result
A group work result


Experience in teaching development

get_connected: In 2021, I condensed my years of experience in integrating foreign students into the German university culture into a teaching model, described in detail with three different seminar forms. The idea: both German and international students often fall short of their own high standards of constructive joint work and tolerant coexistence. The teaching model supports the students in actually making their values reality and in finding an intrinsically motivated appreciative interaction. Students' own resistance and resentment are identified, their emotional causes are explored, and tools from communication psychology and the philosophy of mind are used to transform them into productive action.

This approach has so far been applied and tested in three seminar formats, focusing on intercultural project work, conflict management in international teams and self-communication. The teaching approach get_connected and details on the seminar formats were published in 2022 in the Handbook for the Development of China Competence at German Universities, of which I am co-editor. Further information can be found on the website of my university HTWG.

Experience as a supervisor of integrations projects

See German version above.

Experience as a trainer

I have been offering training seminars in conflict management and negotiation management as well as scientific writing at a wide range of universities and organizations (the University of Konstanz, the University of Applied Studies in Munich, the Technical University of Munich, the University of Erlangen, the University of Regensburg and British Telecom Munich) since 2005. It is a pleasure for me to work with groups and to guide them to develop common themes. This process is very rewarding to the groups and myself. I offer these seminars in both German and English.

Experience as a textbook author

I have been able to contribute my didactic experience, writing talent and my ideas in various textbook projects.

My most recent publication is the academic writing textbook Wissenschaftlich Schreiben. Ein Praxisbuch für Schreibtrainer und Studierende, which I wrote with Monika Oertner and Ilona St. John, was published by UTB / Wilhelm Fink Publishers in Paderborn in 2014 (see also the review of Martina Seger-Bertschi in Zeitschrift Schreiben 2014).

In 2000, I was a member of the first authors' team for the development of the German University Online (DUO) website in cooperation with Ludwig Maximillian University in Munich and the DAAD.

Network

  • I am the founder and director of the China Center at HTWG Konstanz, where I work closely with my co-director Dr. Helena Obendiek.
  • I am a member of the Institute for Professional Writing (IPS) of the University of Konstanz (HTWG), which deals with the practice and theory of writing, with the rhetoric of texts, presentations and pictures and has, amongst other things, started the writing center of the university.
  • I work closely with the trainer and psychologist Tina Bayer. Together we organise seminars and workshops.
  •  I have a long-term cooperation in the area of writing and science with the independent lecturer Dr. Monika Oertner.
  • I work closely with Prof. Dr. Shoou-Huey Chang, Dean of the College of European and Asian Languages at the Wenzao Ursuline University of Languages in Kaohsiung, Taiwan, with the focus on developing scientifically and didactically teaching concepts for Asian students.

Degrees

2020 Yoga-Lehrerdiplom, Kaivalya Yoga-Akademie München

2001 Dr. Phil. in the field of German as a Foreign Language at the Ludwig-Maximilians-University Munich with my interdisciplinary work comparing Chinese students in German Studies from earlier times and today.

1994 Magister Artium (M.A.) in Sinology (major), Political Science and German Studies (DaF) from the Ludwig-Maximilians-University Munich.

Languages

  • German (mother tongue)
  • English (C1 spoken and written)
  • French (B2 spoken and written)
  • Chinese (B2 spoken and written)
  • Italian (basic)

List of Publications

See German version above.

Selected Lectures

See German version above.

Selected Functions and Projects

See German version above.